HOTEL HAFFMANS

Gastlichkeit seit 1873
 

HISTORIE UNSERES HAUSES 

Johann Jacob Albert Haffmans (*1843 †1900)

gründete gemeinsam mit seiner Ehefrau Rosa Helene, geb.  

Hommen, (*1849 †1919) das heutige  

HOTEL HAFFMANS am  

04. August 1873.

3 Zimmer wurden seinerzeit im Stammhaus angeboten, welches

heute unter Denkmalschutz steht und in dem sich nun die  

Frühstücksräume befinden. 

Fortgeführt wurde das Haus durch seinen Sohn Franz Julius  

(*1881 †1951) und dessen Ehefrau Maria Margarethe,  

geb. Heghmanns (*1889 †1978.)

 

In den Jahren 1979 und 1980 erfolgte der Ausbau des Hotels  

durch den Sohn Heinrich Haffmans (*1927 †2009) und seine  

Ehefrau Hubertine, geb. Bergmans (*1928 †2008).  

Danach verfügte das Hotel über 11 zeitgemäß ausgestattete,  

komfortable Zimmer.

 

Die heutigen Nachfolger sind Marita Nopper, geb. Haffmans,  

(*1964, Tochter von Hubertine und Heinrich Haffmans) und  

deren Ehemann Michael Nopper (*1964),  

die das Haus seit 1988 führen.  

Im Jahre 1996 wurde ein weiteres Bettenhaus errichtet, so dass

heute 14 Zimmer und 2 Appartements für Reisende zur  

Verfügung stehen.

Die Zimmer verfügen zum größten Teil auch über Minibars und  

separat regulierbarer Klimaanlage.

Die Appartements bieten sich insbesondere für  

Langzeitaufenthalte an und verfügen ebenfalls über individuell  

regulierbare Klimaanlagen.  

Damit wurde bereits im Jahre 1996 ein gehobener Standard  

erreicht, welcher bis in die Gegenwart zuverlässig gepflegt und  

damit die Tradition der Familie Haffmans fortgesetzt wird.


 

Haffmans - Gastlichkeit seit 1873.